Zubehör


Geländer für Posturomed Compact

Das Geländer gibt dem Patienten Sicherheit bei den verschiedenen Übungen auf dem Posturomed. Es ermöglicht dem Patienten, sich jederzeit festhalten zu können. Zusätzlich bietet es einen visuellen Fixpunkt, an dem sich der Patient während der Übung orientieren kann. So fallen Übungen auf dem Posturomed leichter und Unfälle werden vermieden.

Zum Produkt
Geländer für Posturomed, Posturomed Compact mit Klappgeländer

Provokationsmodul

Provokationsmodul

Das Provokationsmodul ermöglicht eine gezielte und standardisierte Auslenkung der Posturomed-Trainingsfläche in latero-medialer oder anterior-posteriorer Richtung. Dabei kann wahlweise eine Auslenkung von 10, 20 oder 30 mm erzeugt werden. Somit werden standardisierte Tests und Übungen ermöglicht.

Zum Produkt
Interventionszug Posturomed

Inerventionszug

Der Interventionszug kann sowohl für die Beruhigung der Schwingfläche, als auch für dessen manuelle Auslenkung verwendet werden.

Provokationsmodul Anwendung

Provokationsmodul

Das Provokationsmodul wird zur standardisierten Auslenkung der Trainingsfläche in der X-Achse verwendet. Hierdurch wird ein gezieltes Feedback-Training in medio-lateraler oder anterior-posteriorer Richtung ermöglicht.

Provokationsmodul Posturomed

Provokationsmodul

Die Richtung der Auslenkung kann durch die Positionierung des Patienten bestimmt werden.

OSG-Modul

OSG-Modul

Mit dem OSG-Modul können Bewegungsimpulse auch außerhalb der Horizontalebene erzeugt werden. Gerade zur Stabilisierung des Sprunggelenks kann das OSG-Modul ideal verwendet werden. Dabei können je nach Ausrichtung von Fuß und OSG-Modul die unterschiedlichen Achsen des Sprunggelenks angesprochen werden. Das Abkippen der Standfläche lässt sich dabei sowohl symmetrisch als auch asymmetrisch auf 7°, 10°, 15° oder 20° begrenzen. Zusätzlich lässt sich die Kippachse im 45°-Winkel horizontal auf der instabilen Fläche ausrichten. Auf die 32 cm große Standfläche des OSG-Moduls lässt sich zusätzlich eine Vergrößerungsplatte befestigen.

Zum Produkt

MicroSwing

MICROSWING ist ein Messsystem zur Beurteilung des Stabilisationsverhaltens in Kombination mit den Bio-Swing Trainings- und Therapiesystemen. Es kann an bereits vorhandene HAIDER BIOSWING Produkte problemlos angebunden werden.
Über die Komplettpakete hinaus gibt es die Möglichkeit, das Messsystem mit weiteren Einzelmodulen zu ergänzen. Beispiel: Wird ein Komplettpaket für den Einsatz am Posturomed gewählt, kann mit den Einzelmodulen der Umfang ergänzt oder die Einzelmodule werden zu einem späteren Zeitpunkt mit der jeweiligen Software-Lizenz bzw. den produktspezifischen Sensoren ergänzt.
MICROSWING kann mit jedem PC oder Notebook unter Windows (32bit) betrieben werden und beinhaltet das nötige Zubehör. Die Montage der Hardware und die Installation der Software auf dem PC ist einfach. Ein Anwenderhandbuch für Montage, Installation und Bedienung liegt dem Lieferumfang im handlichen Transportkoffer bei bzw. ist auf der beiliegenden CD-Rom integriert. Für Installationsfragen steht Ihnen unser Kundenservice zur Verfügung.

Zum Produkt

Motion-Feedback-System

Motion-Feedback-System

Das Motion-Feedback-System ermöglicht Therapeuten und Patienten ein optisches Feedback der Plattform-Bewegungen. Das System wird dabei an beiden Seiten und der Rückseite der Trainingsplattform installiert, so dass Bewegungen in sämtliche Richtungen sichtbar werden. Durch die Anzeige der Bewegungen bekommt der Patient ein zusätzliches, visuelles Feedback, der Therapeut erkennt genau die Richtung der Ausweichbewegungen.

Zum Produkt

Reha-Modul für Posturomed 202

Das Reha-Modul ermöglicht das Training und die Therapie in einer geschlossenen Kette. Dabei können sowohl Sprunggelenk, Kniegelenk oder Becken therapiert werden. Durch die Teilentlastung der betroffenen Körperregion kann das Reha-Modul bereits in den frühen Phasen der Rehabilitation eingesetzt werden. Der Patient steht dabei mit einem Bein auf dem fixierten Element über der Trainingsfläche. Das andere Bein steht auf dem mobilen Element auf der Therapiefläche.

Zum Produkt
Reha-Modul Posturomed

Sitzmodul

Sitzmodul

Das Sitzmodul ermöglicht Stabilisationsübungen im Sitzen. Dies erweitert den Einsatzbereich des Posturomends und ermöglicht auch Patienten, die Übungen im Stehen nicht durchführen können, das Posturomed zu nutzen. Speziell in der Geriatrie, Neurologie und Orthopädie findet dieses Modul häufig seine Anwendung.

Zum Produkt

Kontaktmodul für Posturomed 202

Mit dem Kontaktmodul werden taktile Reize ermöglicht. Ein variabler Gummizug kann hierzu individuell für den Patienten angebracht werden. Die Tubes des Kontaktmoduls können auch als Stütze oder Widerstand genutzt werden.

Zum Produkt

Titubationsraster

Titubationsraster

Das Titubationsraster ermöglicht dem Therapeuten Asymmetrien in der Haltung des Patienten zu erkennen und zu dokumentieren. Das mobil aufstellbare Raster kann individuell positioniert werden, so dass der Therapeut von allen Seiten dokumentieren kann. Das engmaschige Raster ermöglicht eine präzise Dokumentation der Therapiefortschritte, sowohl in Bild als auch schriftlich.

Zum Produkt

PKT-Schrittmatte für Posturomed 202

Die PKT-Schrittmatte dient zur einheitlichen Testung bei verschiedenen Körpergrößen. Die auf der Matte befindliche Skala zeigt die jeweilige Schrittlänge bei verschiedenen Körpergrößen an. Auch die Therapie kann hierdurch vereinheitlicht werden.

Zum Produkt